WOHNEN

BUNGALOWS UND GÄSTEZIMMER

Du wohnst in komfortablen Chalets oder gemütlichen Gästezimmern, nur einen Katzensprung von Deinem Flugzeug entfernt. Die Gebäude sind behutsam in die gewachsene Struktur eingebettet, gepflegte Wiesen, Sträucher und Bäume vermitteln das Gefühl in einer Oase inmitten der Kalahari zu sein. Spätestens das warme Licht des Sonnenuntergangs macht Dir bewusst: Du bist in Afrika!

Pool und Bar bieten ganztägig Erfrischung. Vor oder nach dem Fliegen: ein Sprung ins kühle Nass oder einfach im Schatten abhängen und den Tag genießen!

Die Zimmer sind in natürlichen Farben gestaltet, und stellen mit liebevollen Details eine freundliche Mischung aus afrikanischem Flair und modernem Komfort dar. Jedes Zimmer verfügt über eine private Terrasse, hochwertige Bettwäsche, Tee/Kaffee Station und Mini-Safe.

Es gibt Internetzugang über WLAN und Dein Handy hat Empfang!

LECKERES AUS DER FARMKÜCHE

Tafeln unter freiem Himmel – im Schatten unserer Bäume oder in unserer Lapa – auf jeden Fall aber in entspannter, geselliger Runde und familiärer Atmosphäre.

Du ernährst Dich vegan, glutenfrei oder musst Allergien berücksichtigen? Kein Problem, gib rechtzeitig Bescheid, wir richten uns darauf ein!

Und für den Streckenflug einfach beim Frühstück ein paar Sandswitches und ein Stück frischen Obst richten, Tüten zum Mitnehmen liegen bereitet!

Was bei uns auf den Tisch kommt, hat keine lange Reise hinter sich. Einen großen Teil der Zutaten liefert unser Hausgarten, unser Citrus-Hain und unser Wildreservat. Täglich frische Milch und Sahne von unseren Jersey-Kühen, Eier von unseren rebellischen, freilaufenden Hühnern, Gewürze aus unserem Kräutergarten und Fleisch von Wildtieren, die nie ein Antibiotikum gesehen haben – aus diesen natürlichen Zutaten zaubert unser Koch täglich neue Leckereien – auch nach Deinen individuellen Wünschen!

GARANTIERT KEINE LANGEWEILE!

Claudia ist die kreative Seele der Farm und legt viel Wert auf das Namibianische Handwerk. In der Weberei kann man einheimischen Handwerkern bei der Teppichproduktion zusehen. Verwendet wird die selbst gefärbte Wolle von Karakul Schafen.

Als gelernte Goldschmiedin stellt Claudia auch eigene Schmuckstücke in der farmeigenen Werkstatt her. In der Farmgalerie findet man so eine geschmackvollen Auswahl Afrikanischer Kunst, sowie traditionellen und modernen Schmuck.

Beim Game Drive – der eigentlich ein Nature Drive ist – begegnet man Zebras, Springböcken, Oryx-Antilopen, Giraffen, Riesentrappen und vielem mehr. Als Highlight kann man auch täglich bei der Fütterung unser Cheetahs (Geparden) zusehen.

Für einen der seltenen Ruhetage, können wir auch eine Tour zu einer der Nachbarlodges organisieren. Wer mit offenen Augen durch die Kalahari fährt, bekommt immer wieder etwas Neues zu sehen!

Und wer sich etwas mehr Zeit nimmt, sollte mal die Hauptstadt Windhoek, die Küstenstadt Swakopmund oder die höchsten Dünen der Welt in Sossusvlei besuchen.